Kanban at Scale, Advanced Practitioner in Vienna, AT

Kanban at Scale, Advanced Practitioner in Vienna, AT members

Tue, Feb 24, 2015 to Wed, Feb 25, 2015
Training Language:
German
Training type:
Kanban Advanced Practitioner Training

Dieses Training richtet sich an Praktiker, die bereits Kanban einsetzen und/oder ihr Wissen in Bezug auf die Verankerung evolutionärer Veränderung vertiefen wollen. Sie lernen Kanban organisationsweit zu etablieren, dessen Effektivität zu steigern und eine derartige Veränderungsinitiative zu führen. Tiefergehende Konzepte für die Skalierung, für das Risikomanagement in Organisationen und für das Design von weitreichenderen Kanban Systemen erweitern Ihren Methodenkoffer. Lernen Sie die nachhaltige Etablierung einer kontinuierlichen Verbesserungskultur in Ihrer Organisation zu gestalten und zu führen. Verfeinern Sie Ihr Kanban-Wissen - möglicherweise auch Ihr bestehendes Kanban-System - unterstützt durch interaktive Übungen und Fallbeispiele aus der Praxis.

Das Training ist interaktiv gestaltet und beinhaltet zahlreiche Übungen, um fortgeschrittene Kanban Systeme in Organisationen zu gestalten und zu verfeinern. Die Teilnehmer erhalten das "Advanced Practitioner Level"-Zertifikat der LeanKanban University.

Als Mitglied der LeanKanban University orientieren wir uns bei unseren Kanban-Trainings an den aktuellsten Ausbildungs- und Qualitätsstandards. Als Spezialisten für Kanban, für Organisationsentwicklung und für die systemische Beratung garantieren wir unseren Teilnehmern ein topaktuelles Ausbildungsprogramm zur unmittelbaren Umsetzung in die Praxis. Dieses Training entspricht dem neuen Ausbildungsprogramm und damit dem Advanced Pracitioner Level der LeanKanban University.

Die Trainingsinhalte

  • Vertiefte Behandlung der Konzepte der Kanban Methode und deren Wirkungsweisen (Evolutionäre Veränderung, die 3 Kanban Agendas, Pull-Systeme, Trennung von Input & Delivery Commitment, Proto-Kanban, Single- und Multi-Service Kanban)

  • Design fortgeschrittener, tiefgehender Kanban Systeme im Organisationsverbund (Knowledge Discovery Prozess, Service-orientierte Architekturen, Planung und Forecasting)

  • Verbesserungspotentiale in Kanban-Systemen (Fitness-Konzepte, Ökonomische Modelle wie Cost of Delay und Real Options, qualitatives und quantitatives Risikomanagement, Bottlenecks, Variation und Waste, Flow Efficiency und Liquiditätskonzepte)

  • Fortgeschrittene Metriken (Effektiver Einsatz von Metriken, Vertiefung von Little's Law, SLAs)

  • Ansätze zur Skalierung von Kanban (Feedback Loops, Katas, Operational Reviews)